OroPax

Der Gospelchor aus Großostheim/Ringheim bei Aschaffenburg

Dankrede

| 2 Kommentare

Unser Jubiläum ist vorbei… einerseits bin ich froh, da es schon ne Menge Arbeit und Stress für alle war… andererseits denk ich mir: schade… es war sooooooo genial!!! Die OroPax’ler sind schon klasse… 😉
Hier nochmal die Dankrede aus unserem JubiläumsGottesdienst:

Dankrede Jubiläum OroPax – Samstag, 13.05.06

Als ich für diese Dankes-Rede Ideen sammelte, ist mir aufgefallen wie häufig ich in meinem Leben die Worte „Gott sei Dank“ gebrauche.

Oft denke ich gar nicht groß darüber nach, dass ich gerade jemandem Danke sage und vor allem wem ich gerade Danke sage:

  • Gott sei Dank, dass dieses Mitglied meiner Familie die Krankheit überstanden hat.
  • Gott sei Dank, habe ich diese schwierige Sitation in meinem Job gemeistert…
  • Gott sei Dank, dass ich gerade noch rechtzeitig bremsen konnte…
  • Gott sei Dank, hab ich endlich diese leidige Steuererklärung abgegeben…
  • Gott sei Dank, passt die Hose von vor 10 Jahren wieder…

Unbewußt sage ich: „Gott sei Dank“ …. für viele Wichtigkeiten…. und Nichtigkeiten.

Aber heute…. heute will ich es ganz bewußt sagen: GOTT SEI DANK!

  • Gott sei Dank – für die Menschen (vor allem aus der Ringheimer Pfarrgemeide), die OroPax gerne singen hören und uns das auch immer wieder sagen. Vielen Dank für euer Lob, die Anerkennung und eure Unterstützung!
  • Gott sei Dank – dass ihr heute alle da seid und mit uns feiert. Nach Monaten der Vorbereitung, der Vorfreude und des Bangens ob alles klappt und ob überhaupt jemand zum Jubiläum kommt, ist es für uns ein unbeschreibliches Gefühl euch jetzt hier zu sehen. Schön, dass OroPax solche Freunde hat! Deshalb möchten wir es uns nicht nehmen lassen, euch allen nach dem Gottesdienst ein Glas Sekt auszugeben um mit uns anzustoßen. Außerdem war unser Gottesdienstvorbereitungs-Team sehr kreativ! Wir haben für euch OroPax-Lesezeichen, die dann an den Ausgängen verteilt werden.
  • Gott sei Dank – haben wir für unser heutiges Jubiläum viele helfende Hände aus allen Gruppen der Pfarrgemeinde gefunden, die mit uns das Fest vorbereitet haben und die auch heute für uns Dienste übernehmen. Unser Dank geht an: den Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung, die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Pius-Gemeinde, den Kirchenchor, die Ringheimer Musikanten, das Zeltlager-Team, die Mitarbeiter-Runde, die Ministranten, die Küsterin, an Rockzibbel, an Sigi und alle anderen fleißigen Helfer!
  • Gott sei Dank – gibt es in Ringheim und Umgebung auch Personen und Firmen, die OroPax so sehr schätzen, dass sie uns das mit diversen Geldspenden im Vorfeld unseres Jubiläums gezeigt haben. Ohne diese finanzielle Unterstützung wäre es uns nicht möglich gewesen, unser Fest so zu feiern wie wir es heute feiern. Alle Sponsoren unseres Jubiläums sind namentlich auf unserer Infowand im Haus Shalom erwähnt.Wem es bei unserem Gesang Herz und vielleicht auch den Geldbeutel öffnet, hat natürlich die Möglichkeit etwas in unsere OroPax-Noten zu werfen.Die Ministranten stehen damit am Ende des Gottesdienstes an den Ausgängen der Kirche und später stellen wir die OroPax-Noten im Haus Shalom bereit.
  • Gott sei Dank – für unsere Jubiläums-Band! Für unseren Chor ist es nicht alltäglich so einen vollen Klang als Grundlage für unseren Gesang zu haben. Danke für eure Mühen, eure Arbeit, eure Geduld. Ihr habt für uns den heutigen Gottesdienst zu etwas Besonderem gemacht. Danke an: Manne an der Gitarre, Kim am Bass, Enzo an den Keyboards und Mike am Schlagzeug.
  • Gott sei Dank – für Diakon „Beppi“, der sich auf unsere Anfrage hin sofort bereit erklärte mit uns den JubiläumsGottesdienst zu feiern. Wir freuen uns sehr, dass du da bist!
  • Gott sei Dank – gibt es Pfarrer Matthias Rosenberger.Ohne sein Engagement und seinen Einsatz für den Chor würde es OroPax heute vielleicht nicht geben.Lieber Matthias, mit deinem Wesen und deiner Persönlichkeit hast du OroPax geprägt. Auch wenn du jetzt nicht mehr in Ringheim tätig bist, bist du trotzdem ein Teil von uns.Das möchten wir heute besiegeln und ernennen dich zum Ehrenmitglied von OroPax.

    Da OroPax kein normaler Chor ist… und du kein normaler Pfarrer bist, bekommst du auch keine normale Ehrenmitglieds-Urkunde.

Und zum Schluß:

  • Gott sei Dank – für den Chor OroPax und für die Menschen, die diesen Chor ausmachen:– Für ihr Talent, ihre Kreativität, ihren Humor, ihren Zusammenhalt,– für ihre Kraft, ihre Hilfsbereitschaft, ihr Geben und Nehmen,

    – für Ihre Macken und Eigenheiten, und ihre Loyalität und Toleranz.

  • Gott sei Dank – dass die OroPax’ler gerade bei den langen und teilweise nervenaufreibenden Vorbereitungen für unser Jubiläum wiedereinmal all diese Eigenschaften an den Tag gelegt haben und auch in schwierigen Situationen füreinander da waren. Ihre habt enorme Arbeit geleistet!
  • Meine Rede ist nun zu Ende – Gott sei Dank!

2 Kommentare

  1. *schluchz* hab mir grad deine rede nochmal durchgelesen!!
    oh mann, jetzt ist es vorbei und es war so geil! 😉 es hat alles gepasst und alle waren rundum zufrieden!! was wollen wir mehr!!! jetzt muss ich mal sehen wie ich mit der vielen zeit klar komme, die ich jetzt wieder habe!!! können wir nicht einfach die zeit zurückdrehen und das fest wiederholen?! hm, das geht wohl leider nicht, aber dieser tag wird ewig in meiner erinnerung sein….

  2. achjaaaaaaa, scheeeee woars !!!
    Wann fangen wir mit der Planung für den 16.Geburtstag an??? 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen